Friedrich-Magnus-Schule

Grundschule Friedrichstal

Straße der Picardie 1 / 76297 Stutensee / Tel. 07249/91303-0 / Fax 07249/91303-19

Wichtige Terminänderung

Im Flyer zur 325-Jahr-Feier Friedrichstals ist der 18.Juli mit der Öffnung der Schultüren abgedruckt.

Aufgrund von Terminüberschneidungen öffnet die Friedrich-Magnus-Schule

ihre Türen aber bereits am11.07.24, von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr.

Zu sehen sein werden Ergebnisse von Projekttagen, bei denen sich die Kinder und Lehrerinnen mit geschichtlichen Themen anlässlich des Jubiläums beschäftigt haben.

Fahrradtraining und Prüfung 2024

Unsere Klasse hat insgesamt 4 Termine mit den Polizistinnen der Verkehrsschule. 3 davon sind für das Training gedacht, der 4. Termin ist unser Prüfungstermin. Dort werden die Verkehrsregeln abgefragt und geschaut, ob wir mit unserem Fahrrad fahren können. Bei unserem ersten Fahrradtraining sind wir mit einem Elternteil und unserer Klassenlehrerin zum Parkplatz der Sängerhalle gefahren, auf dem Herr Farischon, Herr Lichy und Herr Fohler den Musterparcour aufgezeichnet hatten. Dort haben 2 Polizistinnen auf uns gewartet, um uns den Übungsplatz und die Verkehrsschilder zu erklären. Bevor wir mit dem Training beginnen konnten, sind wir die Strecke zu Fuß abgelaufen. Es gibt sehr viele Regeln auf die man achten muss: Rechts vor links, Stoppschilder, Vorfahrtsschilder, rechts fahren, umschauen, . . . Die Polizistinnen haben uns die Verkehrsregeln als Hausaufgabe aufgegeben und eines müssen wir zugeben: Sie haben uns alles sehr gut erklärt. "Vielen Dank" sagen wir dem Sängerbund, der uns den Parkplatz und eine Toilette zur Verfügung gestellt hat. Text J.Z. / Bild M.F.

Schulfrucht 2024

Auch dieses Jahr kamen, durch die Unterstützung einiger Firmen aus der Region,  unsere Schülerinnen und Schüler wöchentlich in den Genuss einer Extraportion Vitamine und Ballaststoffe. In regelmäßigen Abständen wird das Thema „gesunde Ernährung“ durch das gelieferte Obst und Gemüse in allen Klassen angesprochen. Für dieses Engagement möchten wir uns bei NDT Global, Rappold & Rappold GbR, Bolz Gebäudereinigung, Getränke Sauder und der Zahnarztpraxis Dr. Hagen Wagner ganz herzlich bedanken und hoffen auch im kommenden Schuljahr auf viele gesunde Bioprodukte. Das Bild zeigt einige „Brotgesichter“, die von einer 3. Klasse unter Einbezug des gelieferten Gemüses, belegt wurden.

Mein Körper gehört mir

Gefühlt nehmen die Misshandlungen von Kindern, sei es psychischer, körperlicher oder sexueller Art, zu. Täglich sehen, lesen oder hören wir Berichte über solche verabscheuungswürdige Taten und die Situation scheint sich nicht zu verbessern. Damit unsere Kinder für solche Situationen ein Stück weit sensibilisiert sind, kommt seit vielen Jahren die Theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück an die Friedrich-Magnus-Schule, stellt den 3. und 4. Klassen kritische Situationen vor und zeigt, wie Kinder darauf reagieren können. Die Aufführungen von "Mein Körper gehört mir"  finden mit ganz wenigen Requisiten und ohne große Bühne statt, so dass sich die Kinder auf das Wesentliche konzentrieren können. Damit die Kinder, was die Konzentration anbelangt, nicht überfordert sind, ist das Projekt auf 3 Termine verteilt. Die einzelnen Vorführungen sind abwechslungsreich angelegt, immer wieder unterbrechen die Theaterleute ihre Szenen, um mit den Kindern zu sprechen oder ein Mitmachlied einzustudieren. Diese Methode kommt bei den Kindern an, wie sich in verschiedenen Klassengesprächen gezeigt hat. Die Kosten für dieses Projekt tragen zum einen die Eltern, der Rest wird, einmal mehr, von der Jugendstiftung der Sparkasse Karlsruhe und unserem Förderverein übernommen. Den Eltern und den beiden Unterstützern sei gedankt, dass sie diese Präventionsmaßnahme möglich machen. Hoffen wir, dass unseren Kindern eigen Erfahrungen in diesem Bereich erspart bleiben und sie nie auf die Hilfestellungen dieses Projektes zurückgreifen müssen. M.F.

Eröffnung Weihnachtsmarkt 2023

Am 9.12.23 war es wieder soweit: Der Grundschulchor beteiligte sich an der Eröffnung des Weihnachtsmarktes von Friedrichstal. Der mittlerweile auf stolze 80 Kinder angewachsene Chor hatte sich fleißig vorbereitet und immer Mittwochs in der 1. Stunde geprobt. Texte wurden vor- und nachgesprochen, Melodien vorgespielt und nachgesungen und besonders schwierige Passagen gruppenweise trainiert. Anspruchsvoll, vor allem für die neuen Zweitklässler im Chor, war das Auswendiglernen von 3 Liedern in verhältnismäßig kurzer Zeit. Dass aber alles geschafft wurde, zeigte sich in einem überaus gelungenen Auftritt. Stimmgewaltig, tonal sehr ansprechend und immer mit einem Lächeln im Gesicht boten die Kinder die einstudierten Stücke dar. Als Belohnung gab es vom Ortsvorsteher, Herrn Schönthal, für jeden einen Weihnachtsstern aus Hefe. Wir freuen uns schon auf den Auftritt im nächsten Jahr.

Weitere Beiträge ...

Copyright 2014 Friedrich Magnus Schule - Alle Rechte vorbehalten