Friedrich-Magnus-Schule

Grundschule Friedrichstal

Straße der Picardie 1 / 76297 Stutensee / Tel. 07249/91303-0 / Fax 07249/91303-19

Stadtputzete 2020

Vielleicht hat es die ein oder der andere von Ihnen schon bemerkt, Friedrichstal ist seit dem vergangenen Wochenende deutlich sauberer geworden. Im Zuge der Stadtputzete schwärmten auch unsere Schüler/innen aus, um die Gebiete Schule, Sporthalle, Wilde Düne, Friedrichstaler Allee und Heglach/kleine Bach in einen sauberen Zustand zu versetzen. Alles in Allem kamen etwa 3 Schubkarren voll Müll zusammen, die von einem Team des Bauhofs abgeholt wurden. Angespornt wurden die Kinder, bei dieser nicht immer appetitlichen Arbeit, von der Aussicht auf eine leckere Brezel, die, einmal mehr, von Herrn Völkle vom Edeka Markt, gesponsort wurde. Vielen Dank dafür.

Spende der Volksbank

Passend zur Weihnachtszeit, unter anderem die Zeit der Geschenke, hat die  Volksbank Stutensee-Weingarten eG unserem Förderverein eine großzügige Zuwendung aus den Mitteln des Gewinnsparvereins zukommen lassen. Frau Sema von der Volksbank, überreichte den Scheck in Anwesenheit von Rektorin Frau Stuhlmüller und Herrn Achenbach, dem Vorsitzenden des Fördervereins, Schüler/innen unserer Schule. Herzlichen Dank der Volksbank Stutensee-Weingarten eG für diese Spende.

Elternhaltestelle

Das immer größer werdende Verkehrsaufkommen vor unserer Schule durch Autos, mit denen Kinder zur Schule gebracht werden, hat die Stadt Stutensee dazu bewogen, eine Elternhaltestelle einzurichten. Ab dem 16.12.19 können alle Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schuile bringen,in der Max-Planck-Straße anhalten, ihre Kinder aussteigen und sie die restlichen 100m zur Schule laufen lassen. Durch die Verlagerung des Verkehrs, soll es direkt vor der Schule zu weniger kritischen Situationen mit allen unseren Schülerinnen und Schülern kommen. Wir bitten die Eltern, diese Einrichtung anzunehmen, damit sie ihren Zweck erfüllen kann.

Neue Schulleitung

Am 8.Oktober wurde Frau Ilona Stuhlmüller von Schulrätin Heike Walter zur neuen Rektorin der Friedrich-Magnus-Schule bestellt.  Zuvor war Frau Stuhlmüller fünf Jahre als Konrektorin an der Johann-Peter-Hebel-Schule in Bruchsal tätig.  Frau Stuhlmüller freut sich sehr auf die neuen Aufgaben und würdigte die bisher schon geleistete Arbeit und Organisation der Friedrich-Magnus-Schule. Ein offener und wertschätzender Umgang mit allen am Schulleben Beteiligten ist ihr wichtig und natürlich die Arbeit mit den Kindern und für die Kinder.  Sie bedankt sich für die herzliche und offene Aufnahme an der neuen Schule und betont den Wunsch im gemeinsamen Tun weiterhin das Beste für die Kinder zu bewirken. Schule als Lern- und Lebensraum, die individuelle Bildungsbiographie jedes einzelnen Kindes und die Einbettung der Schüler auch in der Gemeinde durch Kooperationen liegen ihr am Herzen.

Fredericktage 2019

An den letzten beiden Tagen vor den Herbstferien fanden an der Friedrich-Magnus Schule die Fredericktage statt. Am Donnerstag versammelten sich alle Schülerinnen und Schüler im Musiksaal um den Schulvorlesesieger zu bestimmen. Aus jeder Klasse hatte sich ein Kind im Vorfeld als Klassensieger für den Vorlesewettbewerb qualifiziert und las zunächst aus einem selbstausgewählten Buch vor. Danach mussten alle einen unbekannten Text vorlesen. Nach kurzer Beratung der Jury konnte dann Louis aus der Klasse 3b als Schulsieger mit einer Urkunde und einem Buchgutschein geehrt werden. Gutscheine und Urkunden gab es auch für den 2. und 3. Platz und für alle Klassensieger. Im weiteren Verlauf des Schulvormittags herrschte dann reges Treiben im Schulhaus. Beim Bücherflohmarkt wurde gekauft, verkauft und verhandelt. Am Freitag dann besuchte uns die Autorin Gudrun Mebs, bekannt durch die "Oma schreit der Frieder"-Bücher. Die Kinder erfuhren Vieles aus dem Leben von Frau Mebs und erfreuten sich an den Lesungen aus ihren Büchern. Einer Autorin so ganz nah zu erleben war für alle Kinder ein tolles Erlebnis. Die Fredericktage schlossen mit "Lehrer lesen für SchülerInnen", ein Programmpunkt der sich in den letzten Jahren etabliert hat und sich großer Beliebtheit erfreut. Dabei gehen alle Lehrerinnen und Lehrer von Klasse zu Klasse und lesen den Kindern etwa 10 Minuten aus einem ihrer Lieblingskinderbüchern vor. Ein großes Dankeschön geht an unseren Förderverein und an den Baedeker Verlag, die die Autorenlesung wieder für alle Kinder gesponsert hat. 

 

Weitere Beiträge ...

Copyright 2014 Friedrich Magnus Schule - Alle Rechte vorbehalten