Friedrich-Magnus-Schule

Grundschule Friedrichstal

Straße der Picardie 1 / 76297 Stutensee / Tel. 07249/91303-0 / Fax 07249/91303-19

Vandalismus

Manche Zeitgenossen lassen beim fröhlichem Feiern offensichtlich ihren zerstörerischen Kräften freien Lauf. Einmal mehr ist durch asoziales Verhalten von Unbekannten, unserer Schule ein Schaden entstanden, den die Allgemeinheit finanziell tragen muss. Kein guter Start ins neue Jahr.

 

Neues vom Schach

Beinah wäre es noch schief gegangen.... Am 20.Dezember 2017 fand zum ersten Mal eine Vorgruppe für die jährlichen Schulschachmannschaftsmeisterschaften im Bezirk Karlsruhe statt. Aufgrund der enorm hohen Beteiligungszahl von 13 Schülerinnen und Schüler konnten wir sogar 3 Mannschaften nebst Ersatzspieler stellen - hatten aber bei der Anmeldung nur mit 2 von insgesamt 32 Mannschaften gerechnet. So waren diese einer der 8 Vorgruppen zugeteilt, deren Sieger am Samstag, den 20. Januar 2018 um 10 Uhr im Gymnasium Neureut um den Titel des Karlsruher Grundschulmeisters spielen. Dank der engagierten Unterstützung mehrerer Eltern konnten wir den Schülern von der Blanc-und-Fischer-Schule aus Sulzfeld und denen von der Hebelschule Bruchsal einen schönen Rahmen bieten mit heißem Saft, Brezeln und vielen Weihnachtssachen nebst einer entspannten Atmosphäre. Unsere erste Mannschaft bildeten Katharina Schmidt-Kufeke, Adrian Gambal, Luis Hauth und Felix Poenike. Zum Glück wurde dieses Vorrunden-Turnier mit jeweils drei Hin- und Rückrunden gespielt, so dass wir bei der Hinrunde Lewis Pabst, Julian Bär, Ben Punge, und Paul Schneider als unsere zweite Mannschaft einsetzten konnten, während in der Rückrunde Karoline Xiao, Hannah Schmidt-Kufeke, Phlipp Gambal und Dennis Farischon als unsere zweite fungierten. Unser Ersatzspieler Julian Schroth kam auch ein Mal für Dennis zum Spielen. Beide Teams sorgten für eine Überraschung: Der Formation der Hinrunde gelang ein Sieg gegen die Sulzfelder wodurch diese den 4. und letzten Platz einnahmen und unsere zweite Besetzung hätte beinah den Turniersieg unserer 1.Mannschaft verhindert! Denn Karoline konnte sich gegenüber unserer stets etwas aufgeregten Katharina durchsetzen und auch Philipp gelang ein Sieg gegen Luis, dessen Konzentration im 6. Spiel einfach kaum noch vorhanden war. So war sogar ein Sieg unserer zweiten in fataler Nähe, weil Felix trotz endlich neu geholter Dame sich im Mattsetzen schwer tat und froh sein konnte, dass die Zeit von Dennis eher ablief als seine! Denn obwohl unsere erste bis dahin nur einen Mannschaftspunkt durch ein Remis gegen die Bruchsaler abgegeben hatte, wären diese im Falle eine Niederlage unserer ersten mit gerade einem halben Brettpunkt mehr Turniersieger geworden. So konnten wir erleichtert aufatmen, dass wir nun als 8.Mannschaft am 20.1. mitspielen dürfen. Allerdings werden wir uns auf viele Niederlagen einstellen müssen, denn bei den meisten Karlsruher Mannschaften sitzen bereits geübte Vereinsspieler an den Brettern.

 

Neujahrsgruß

Die Schulleitung der Friedrich-Magnus-Schule wünscht allen am Schulleben Beteiligten ein frohes, gesundes und glückliches neues Jahr.

Mögen unsere Schulkinder fröhlich, erfolgreich und entspannt durch das Jahr 2018 gehen.

Advents-und Weihnachtszeit

Wieder einmal hat die Advents-, Vorweihnachtszeit unsere Schule in ihren Bann gezogen. Adventslieder, weihnachtliche Basteleien, eine geschmackvoll gezierte Aula, eine Krippe und ein von Herrn Prieschl hergestellter und gestifteter Adventskranz zeugen davon, dass sich unsere Schule auf den Weg gemacht hat. Für viele von uns findet der Weg sein Ziel in der Geschichte von Bethlehem, für andere ist es der Weg durch die vermeintlich ruhigste Zeit des Jahres. Jeder durchläuft ihn auf seine eigene Weise und mit seinen eigenen Gedanken. Traditionell treffen sich alle Kinder an den Adventsmontagen zu einer kurzen Besinnungszeit, in der bestimmte Klassen ein kleines Programm aus Liedern, Gedichten und Geschichten vortragen. Die 3. Klassen sind mit den Proben für das Adventsfenster am 15.12 .beschäftigt. Die 4. Klassen, der Grundschulchor und die Flötengruppe haben ihren großen Auftritt bei der Eröffnung des Weihnachtsmarktes bereits hinter sich. Wir wünschen allen frohe Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2018.

 

Fredericktage an der FMS

An den letzten beiden Tagen vor den Herbstferien fanden an der Friedrich-Magnus Schule die Fredericktage statt. Und diese sahen so aus. Am Donnerstag versammelten sich alle Schülerinnen und Schüler im Musiksaal um den Schulvorlesesieger zu bestimmen. Aus jeder Klasse hatte sich ein Kind im Vorfeld als Klassensieger für den Vorlesewettbewerb qualifiziert und las zunächst aus einem selbstausgewählten Buch vor. Danach mussten alle noch aus einem unbekannten Text vorlesen. Nach kurzer Beratung der Jury konnte dann Lilly Vass aus der Klasse 3b als Schulsiegerin mit einem Buchgutschein geehrt werden. Im weiteren Verlauf des Schulvormittags herrschte dann reges Treiben im Schulhaus. Beim Bücherflohmarkt wurde gekauft, verkauft und verhandelt. Am Freitag dann besuchte uns der Autor Jochen Weeber und stellte zunächst den Erst- und Zweitklässlern sein Buch „Was ist nur mit Gisbert los?“ vor. Danach waren die Dritt- und Viertklässler mit dem Buch „Hühner dürfen sitzen bleiben“ dran. Seine Lesung untermalte Jochen Weeber mit passenden Stücken auf dem Akkordeon und schönen Bildern. Einen Autor so ganz nah zu erleben war für alle Kinder ein tolles Erlebnis. Im Anschluss an die Lesungen stand in jeder Klasse weiterhin das Thema Lesen im Fokus, ob als Lesespiel, als Vorlesen der Zweitklässler für die Erstklässler, Nachbesprechung der Buchvorlesung …….
Ein großes Dankeschön geht an unseren Förderverein, der die Autorenlesung mal wieder für alle Kinder gesponsert hat. 

Weitere Beiträge...

Copyright 2014 Friedrich Magnus Schule - Alle Rechte vorbehalten