Friedrich-Magnus-Schule

Grundschule Friedrichstal

Straße der Picardie 1 / 76297 Stutensee / Tel. 07249/91303-0 / Fax 07249/91303-19

Schulfruchtprogramm 2017/2018

Auch dieses Jahr kommt unsere Schule in den Genuss, am Schulfruchtprogramm teilzunehmen. Jeden Mittwoch erhalten wir eine Lieferung von frischem, biologisch angebautem Obst oder gelegentlich auch Gemüse, das von unseren Kindern innerhalb kürzester Zeit verputzt wird (Manchmal erleben die Früchte nicht einmal mehr den 13:00 Uhr-Gong). Finanziert wird die Aktion zu 50% von der EU, für die restlichen 50% müssen Sponsoren aus der Umgebung gefunden werden. Unser Dank geht daher natürlich an die EU und ganz besonders aber an die verschiedenen Firmen aus der Region, die uns den allwöchentlichen Vitaminschub ermöglichen. Namentlich: Firma Bolz Gebäudebetreuung, NDT Global, Getränke Sauder, Vermessungsbüro Rappold & Rappold GbR, Beatrice Poehnitzsch Praxis für Physiotherapie, Firma Heim/Bäckereitechnik, M. Schönthal/Tierabwehrsysteme und Firma Carla Fien/Haus- und Dienstleistungsservice.

 

Die Bäume schlagen aus

und die Teams des Schulgartens gehen wieder raus.

Sobald im Frühjahr die Pflanzenwelt ihre Arbeit wieder aufnimmt, tauchen auch die Schüler wieder auf und werkeln mit Eifer. Die Beete müssen von Unkraut befreit werden, Kompost wird gesiebt und mit der alten Erde gemischt, das Gartenhäuschen geputzt und die ersten Pläne, wie die Beete bepflanzt werden, erstellt. Bei Allem sind die Kinder mit Eifer dabei, immer das Ziel im Blick, den hoffentlich reichen Ertrag bald verzehren zu können.

 

Der „Neue“

Nach dem schmerzhaften Abschied von Mina im Juni 2016 hat Joshi ihr Erbe als Schulhund angetreten. Er befindet sich noch in Ausbildung und wird daher ganz behutsam an seine Aufgaben herangeführt. Joshi besucht zunächst einmal pro Woche für 1 bis 2 Stunden „seine“ Klasse, die 2a, die er schon beim zweiten Besuch wiedererkannt hat. Joshi ist ein ehemaliger Straßenhund aus Ungarn (19 Monate alt), der seit März in unserer Familie lebt. Seine Ausbildung umfasst bisher einen Schnöselkurs (6 Trainingseinheiten), 6 Einzelstunden und den regelmäßigen Besuch (1 bis 2 Stunden pro Woche) einer Hundeschule. Ziel ist es, möglichst bald gemeinsam den Hundeführerschein zu absolvieren und eine qualifizierte Schulhundeausbildung zu beginnen. Mein Dank gilt dem Förderverein, der sich für eine Kostenbeteiligung an der Ausbildung engagiert, der Schulleitung und dem Kollegium, die dieses Projekt mittragen.

Gabi Bissoli

 

Copyright 2014 Friedrich Magnus Schule - Alle Rechte vorbehalten